#5 Spielwelt


 

 #5 Spielwelt

avatar


„Ich bin Huanglongmon, Herrscher der Digiwelt. Mit meinen Klauen leite ich die Geschicke dieser Welt und wache mit aufmerksamen Augen über sie.“


Beitrag#5 Spielwelt #5
Di Jan 31, 2017 7:03 pm

         
Menschenwelt
Das ist die Welt 2154

Das Jahr 2154 ist geprägt von technischen Errungenschaften. Der technische Fortschritt ist aus dem Alltag der Menschen gar nicht mehr wegzudenken. Auf den Straßen fahren Elektroautos, manche von ihnen werden ausschließlich vom Bordcomputer gesteuert, um menschliches Versagen auszuschließen. Verkehrsunfälle hat diese Technik stark verringert.
Auch die Medizin hat von den Errungenschaften profitiert, sodass es problemlos möglich ist, mit Hilfe diverser Programme Krankheitsverläufe zu simulieren und die optimale Behandlungsmethode zu finden. Auch die Stammzellenforschung hat ihre Früchte getragen, sodass Erkrankungen, die früher einmal eine große Bedrohung waren, heute viel besser behandelt werden können und einen Menschen nicht mehr so stark beeinträchtigen wie früher noch.
Ins Besondere Smartphones sind jedoch nicht mehr wegzudenken. Sicherheitssysteme oder Bankbewegungen über das Smartphone zu steuern und abzuschließen ist Realität geworden und völlig normal in dieser Welt. In vielen Haushalten wird sogar das Licht per Smartphone gesteuert und der Herd kann bequem von der Arbeit aus abgeschaltet werden.
Vor allem die virtuelle Realität ist ein großes Thema geworden, sodass man nun mit Sinn und Verstand in ein Videospiel eintauchen kann und es erlebt, als wäre man in eine völlig neue Welt verschwunden. Das ist die Technik, die auch DIGITAL EDEN ermöglicht hat.

Die politische Lage hat sich ebenfalls stark verändert. Auf der Welt werden seit Jahrzehnten keine bewaffneten Konflikte mehr geführt. Allerdings herrscht starkes Konkurrenzdenken zwischen den Ländern. Jedes versucht, mit neuen technischen Errungenschaften die ganze Welt ins Erstaunen zu versetzen und sich die Vorherrschaft zu sichern. Das hat dazu geführt, dass sich die Toleranzgrenze verschoben hat und Rassismus ebenso Alltag ist, wie die fortgeschrittene Technik. Kulturell hat sich in den Ländern jedoch nicht sehr viel getan.
Die Menschen sind durchsichtig geworden. Zwar weist die Technik hohe Sicherheitsstandards auf, die das Hacken von Systemen erschweren, der stetige Informationsfluss und all die Daten, die gesammelt und gespeichert werden, machen es jedoch ein leichtes, sämtliche Bewegungen nachzuvollziehen. Selbst Sicherheitskameras sind zur Normalität geworden, beinahe überall zu finden und von der Gesellschaft schon seit langem akzeptiert.



DIGITAL EDEN
Das ist die virtuelle Realität

Barrierefreie Kommunikation mit Menschen auf der ganzen Welt wurde durch die virtuelle Realität DIGITAL EDEN ermöglicht. Es ist die Bezeichnung für ein digitales Paradies. Eine Welt, die komplett aus Daten besteht und in der Menschen sich frei bewegen, als wäre sie echt. Sie übertragen ihren Verstand und ihre Sinne durch ein Gerät, das Hirnströme misst und finden sich anschließend in DIGITAL EDEN wieder - mit ihrem Körper in digitaler Form und all ihren Sinnen. Selbst Gerüche können in dieser virtuellen Realität simuliert werden.
Übersetzungsprogramme sind so weit ausgereift, dass es für Menschen von überall her möglich ist, sich problemlos und einwandfrei verständlich zu unterhalten, als spräche man von Anfang an die selbe Sprache. Nichtsdestotrotz gibt es auch Foren und Plattformen, die nur für ein spezifisches Land verfügbar sind.
Die virtuelle Realität zeichnet sich jedoch auch vor allem optisch aus, sodass es für einen jeden ersichtlich ist, ob er sich nun in der Realität oder der virtuellen Welt befindet. DIGITAL EDEN wirkt allgemein ziemlich steril und plastisch. Vor allem weiß ist die dominierende Farbe, um eine freundliche Atmosphäre zu schaffen, obwohl es auch Orte gibt, die düsterer angehaucht sind. Ins Besondere in den Hacker Gefilden wird man wohl auf dunklere Farben treffen.

Um sich im DIGITAL EDEN bewegen zu können, benötigt man wie im gewöhnlichen Internet auch, Adressen, um verschiedene Plattformen ansteuern zu können. Der Ausgangspunkt für einen jeden, der sich einloggt, ist das allgemeine Portal, das auf den ersten Blick wie ein riesiger Park aussieht - nur ohne Pflanzen. Es lassen sich sogar Sitzgelegenheiten in Form von Bänken oder aber auch Springbrunnen finden, die die Atmosphäre auflockern sollen. Auch schwarze Bretter, an denen man Foren und Webseiten finden kann, findet man über das ganze Portal verteilt.
Jeder Besucher des DIGITAL EDEN kann sein ganz persönliches Menü öffnen, indem er sich ausloggen, andere Adressen eingeben, andere Nutzer als Freunde hinzufügen oder aber sie auf die Ignorierliste setzen kann. Manche Menschen bezeichnen das DIGITAL EDEN auch als "persönlicheres Internet", da man sich nicht allzu leicht verstellen kann und anderen Menschen "persönlich" begegnet.



Digiwelt
Das ist die Welt der Digimon

Neben der Menschenwelt und dem DIGITAL EDEN existiert aber auch noch eine weitere Welt, von der die Menschen nichts wissen: Die Digiwelt.
Jene Wesen, die die Menschen über ihre DigiCare App pflegen und für virtuelle Hirngespinste halten, stammen ursprünglich aus dieser Welt. Die Digiwelt ist für Menschen ein nur schwer zu begreifender Ort an dem Fleisch auf Feldern wächst und Datenchips an Bäumen hängen. Was für einen Menschen jedoch verrückt erscheint, ist für die Digimon jedoch Alltag und völlig normal. So verrückt die Welt jedoch aussehen mag, überall lässt sich Bezug zu elektronischen Geräten finden. Ob man nun in eine gewaltige Wüste kommt, in der Server rumstehen oder in einen Wald geht, an dem Fernseher auf Bäumen wachsen.
Die Digiwelt besteht aus fünf riesigen Inseln. Dem Reich des Nordens, das Ebonwumon behütet, dem Reich des Ostens, das von Azulongmon beschützt wird, dem Reich des Südens, das Zhuqiaomon bewacht, dem Reich des Westens, in dem Baihumon haust und dem Reich der Mitte, das Huanglongmon sein Eigen nennt.
Diese fünf Souveränen wachen über die Digiwelt, ihr Anführer, Huanglongmon, gilt als ihr Herrscher und wird zudem auch als Herrscher der Digiwelt betrachtet. Huanglongmon selbst ist ein Wesen fern von gut und böse, das die Digiwelt zwar beschützt, sich jedoch nicht in die Angelegenheiten einzelner Geschöpfe einmischt. Dadurch gibt es in der Digiwelt durchaus einige Gefahren und Revierstreitigkeiten, in die sich die Souveränen aber nur äußerst selten einmischen.
Im Reich der Mitte; Huanglongmons Gebiet; steht inmitten eines riesigen Tempels zudem der Server der Digiwelt: Yggdrasil. Eine künstliche Intelligenz, die der Gott der Digiwelt darstellt und von den Digimon verehrt wird. Die dreizehn Royal Knights haben es sich zur Aufgabe gemacht, diesem Gott zu dienen und seinen Willen durchzusetzen. Während die fünf Souveränen jeweils ein Gebiet beherrschen und beschützen, bilden die Royal Knights Beschützer der gesamten Digiwelt, die sich aktiver in das Weltgeschehen einmischen, als die Souveränen. Obwohl es durchaus kleinere Spannungen zwischen den Royal Knights und den Souveränen gibt, hegen sie jedoch ein weitestgehend harmonisches Verhältnis und versuchen, einander nicht in die Quere zu kommen.

Die Landschaften und Vegetationen der Digiwelt sind jedoch so verrückt wie die Welt selbst. Wüsten reihen sich an tropischen Regenwäldern, von einem Vulkangebiet aus gelangt man direkt in eine Welt aus Schnee und Eis. So lassen sich auch die fünf Inseln nicht direkten Merkmalen und Landschaftsbildern zuordnen. Manche Orte scheinen sogar zu wandern, sodass man durchaus die selbe Wüste auf unterschiedlichen Inseln wiederfinden kann oder sich urplötzlich auf einer Insel wiederfindet, auf der man doch eigentlich gar nicht war.
Nach oben Nach unten
.
#5 Spielwelt
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Digital Eden-
Gehe zu: