#1 Forenregeln


 

 #1 Forenregeln

avatar


„Ich bin Huanglongmon, Herrscher der Digiwelt. Mit meinen Klauen leite ich die Geschicke dieser Welt und wache mit aufmerksamen Augen über sie.“


Beitrag#1 Forenregeln #1
Di Jan 31, 2017 6:50 pm

         
Allgemeine Regeln
Für ein friedliches Miteinander

1. Wahl des Usernamens
Bevor man sich im Forum registriert, sollte man bereits die Entscheidung getroffen haben, wie man seinen Charakter nennen möchte. Denn schließlich soll der Username dem Namen des Charakters entsprechen.
Hierbei ist zu beachten, dass der Name zur Herkunft des gewollten Charakters passen muss. Ein Charakter, der beispielsweise in Japan lebt, muss also einen vollen, japanischen Namen tragen. Eine Mischung aus ausländischem Vornamen und japanischem Nachnamen wäre nicht möglich. Ausnahme für diese Regelung bilden für ihre Multikulturalität bekannte Länder, wie etwa Deutschland oder die Vereinigten Staaten.
Ansonsten gilt, dass der Username passend zum gewünschten Herkunftsland gewählt werden muss, sollte kein triftiger Grund für eine Abweichung vorliegen.

Der Username muss ebenfalls dem Herkunftsland entsprechend gegliedert werden. Das bedeutet, dass ein Charakter, der beispielsweise in Japan oder China lebt, nach dem Schema Nachname Vorname angemeldet werden muss, wohingegen ein Charakter aus Deutschland oder den USA nach dem Schema Vorname Nachname angemeldet wird.

Möchte man ein Digimon und keinen Tamer spielen, kann der Username entweder der Name des Digimons sein oder aber ein Spitzname, der frei gewählt werden kann.
Zu keiner Zeit darf der Username jedoch obszön oder beleidigend sein.


2. Der Umgang miteinander
Um ein friedliches Miteinander zu gewährleisten, sollte es selbstverständlich sein, dass man sich seinen Mitusern gegenüber höflich und respektvoll verhält. Beleidigungen und Diskriminierungen sind verboten, Provokationen zu vermeiden.
Sollte es einmal zu Streitereien kommen, sind diese privat zu klären und dürfen nicht öffentlich im Forum ausgetragen werden. Sollte man sich mit einem anderen User gar nicht verstehen, so kann man getrost Gebrauch von der Ignorieren-Funktion machen oder ggf. ein Teammitglied zur Schlichtung zu Rate ziehen.
Auch beim Vorbringen einer Meinung oder Kritik sollte darauf geachtet werden, sich möglichst wohlgesinnt und konstruktiv auszudrücken, um niemanden zu verletzen. Kritiken und Diskussionen sind erwünscht, solange sie gesittet, klar formuliert und konstruktiv vorgebracht werden.

Es sollte bedacht werden, dass Geschriebenes nicht immer korrekt gedeutet werden kann und etwas, das man nicht böse meint, falsch bei einem Mituser ankommen könnte. Doppeldeutigkeiten und Kommentare, die einen anderen User verletzen könnten, sind daher zu unterlassen, sollte man sich nicht sicher sein, ob auch der Mituser es als Spaß versteht.
Persönliche Daten über Dritte dürfen ohne deren Einverständnis im Forum auf gar keinen Fall preisgegeben werden und werden nach Sichtung augenblicklich gelöscht. Alle eigenen Angaben sind auf rein freiwilliger Basis und werden nach Möglichkeit gelöscht, sollte der User das Forum verlassen.


3. Avatar- und Signaturwahl; Bilder
In diesem Rollenspielforum werden gezeichnete Bilder verwendet, um den Charakter zu veranschaulichen. Das bedeutet, dass es eine Avatarpflicht gibt. Der Avatar muss eine Breite von 200 Pixeln aufweisen. Die Höhe darf maximal 300 Pixel betragen, darf aber variiert werden.
Bilder in der Signatur dürfen eine maximale Größe von 500 x 200 Pixeln betragen und nicht darüber hinausgehen. Werden zusätzlich Texte in der Signatur verwendet, muss darauf geachtet werden, dass die Signatur nicht zu lang ausfällt. Auffällige und vor allem ablenkende Gifs sollten nicht verwendet werden.

Als Charakterbilder sollten grundsätzlich Charaktere aus Anime oder Manga verwendet werden. Es sollte vermieden werden, Originalcharaktere anderer Künstler zu verwenden, ist jedoch nicht kategorisch verboten. Sollte der Künstler die Verwendung seiner Bilder allerdings ausdrücklich verbieten, werden wir der Bitte umgehend nachkommen und jene Bilder nicht zulassen und ggf. entfernen.
Verwendet man Originalcharaktere anderer Künstler als Charakterbild, muss im Profilfeld "Bildquellen", eine dauerhafte Verlinkung zum Künstler(!) erfolgen. Photobucket, WeHeartIt, zerochan und Pinterest sind keine zulässigen Quellen.

Allgemein gilt, dass Bilder, die obszön, gewaltverherrlichend, anstößig oder sexistisch sind, nicht verwendet werden dürfen.


4. Das Schreiben im Forum
In Beiträgen sollte auf eine annehmbare Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik wert gelegt werden. Fehler sind durchaus menschlich und können jedem passieren. Gute Lesbarkeit ist für Kommunikation, die rein schriftlich abläuft, jedoch wichtig, um richtig verstanden zu werden.
Die richtige Formatierung von Texten ist ebenfalls wichtig. Farben und Formatierungen, die das Lesen eines Textes erschweren (z. B. zu grelle Farben, reine Textblöcke oder zentrierte Texte) sind zu vermeiden.
Doppelposts sind zu vermeiden. Möchte man seinem Post etwas hinzufügen, kann Gebrauch von der Editier-Funktion gemacht werden. Ein Thema darf erst nach mindestens 48 Stunden gepusht werden.
Doppelposts sind dann erlaubt, wenn die Befürchtung besteht, dass ein wichtiges Thema übersehen wird, man im Rollenspiel anders nicht vorankommt oder es Themen betrifft, die nur von einem User genutzt werden. Dies betrifft vor allem Bewerbungen, Themen im Rollenspielbereich und Verzeichnisse. Nicht jedoch Fragen oder Kritiken. Für diese gilt, dass erst nach 48 Stunden erneut darauf aufmerksam gemacht werden darf.
Zitate sollten stets gekennzeichnet und ggf. angemessen gekürzt werden. Wird von anderen Seiten zitiert, sollte grundsätzlich immer ein Link mit angegeben werden.


5. Werben für andere Foren
Grundsätzlich ist das Werben für andere Foren nicht gestattet. Weder im Profil, noch in der Signatur, Chatbox, per privater Nachricht oder Beiträgen im Forum. Eine Ausnahme bildet der Partnerbereich, in dem jeder eine Partnerschaftsanfrage stellen und nach Annahme User dieses Forums auf den Laufenden halten kann.
Quellenangaben; sofern sie nicht die Absicht haben für ein anderes Forum zu werben; sind in jedem Fall erlaubt. Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten verlinkter Seiten, da wir keinen Einfluss auf diese haben.


6. Umgang mit dem Team
Das Team dieses Forums dient als Ansprechpartner und Spielleiter fürs Rollenspiel. Es sollte jedoch beachtet werden, dass dieses Forum nur hobbymäßig betrieben wird und auch im Team nur Menschen sitzen, die mal weniger Zeit haben, eine andere Sichtweise vertreten oder Fehler machen.
Grundsätzlich darf über Entscheidungen des Teams sachlich diskutiert werden, sollte man einmal nicht einverstanden sein. Sollte sich kein gemeinsamer Nenner oder Kompromiss finden lassen, sollen Entscheidungen des Teams jedoch respektiert werden. Der Leitgedanke bleibt, ein Rollenspiel zu pflegen, das für jeden angenehm und spaßig bleibt. Nicht immer können alle Wünsche berücksichtigt oder umgesetzt werden und manche Vorhaben können im Rahmen des Rollenspiels leider nicht durchgeführt werden. Das Team ist jedoch stets darum bemüht, Alternativen aufzuzeigen.
Zudem sollte man vermeiden, das Team zu hetzen oder zu bedrängen. Nicht immer lassen sich Bewerbungen oder Fragen binnen weniger Minuten beantworten. Ein ständiges nachfragen und hinweisen ist daher unerwünscht und störend. Auch dabei gilt, dass erst nach 48 Stunden erneut auf etwas hingewiesen werden darf.


7. Missachtung der Regeln
Bei Missachtung der allgemeinen Regeln werden eine oder mehrere Verwarnungen ausgesprochen, die je nach Vergehen variieren. Drei Verwarnungen führen zu einem temporären Ausschluss aus dem Forum. Die Zeitspanne kann dabei ebenfalls variieren, geht jedoch niemals über vier Wochen hinaus.
Sollte nach einem temporären Ausschluss ein erneuter Verstoß vorliegen, wird ein endgültiger Bann ausgesprochen. Verwarnungen können je nach Vergehen und Verhalten verfallen. Grundsätzlich liegt es jedoch nicht in der Absicht des Teams, User zu verwarnen, sodass eine Verwarnung eher das äußerste Mittel darstellt, aber auch nicht damit gegeizt wird, sollte man sich massiv fehlverhalten.



Rollenspiel Regeln
Für ein spannendes & faires Spiel

8. Erstellung des Charakters
Bevor man ins Rollenspiel einsteigen darf, muss zunächst eine Charakterbewerbung im Bereich für fertige Steckbriefe erfolgen. Man darf im Rollenspiel erst zu schreiben beginnen, wenn man ein Angenommen erhalten, der Steckbrief verschoben und der Name eingefärbt wurde.
Es obliegt dem User, sich selbstständig in alle für ihn relevanten Listen eintragen zu lassen und seine Themen zu erstellen. Im Falle, dass man sich nicht in die Listen eintragen lässt, besteht kein Anspruch auf Avatare, Digitationslinien oder Ähnliches und sie können ggf. neu vergeben werden. Das Nachsehen hat in dem Fall derjenige, der die Eintragung verschlafen hat.

Zur Erstellung des Charakters ist zu beachten, dass ausschließlich Hauptstädte als Spielorte zulässig sind und der Charakter entweder dort leben muss oder begründet eine längere Zeit dort verbringt. Dies soll dafür sorgen, dass die Charaktere sich nicht zu stark verteilen und das Finden von Postpartnern möglich machen.
Es sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass der Charakter in die gegebene Spielwelt passt und er sowohl über Stärken, als auch Schwächen verfügt.

Nach der Registrierung hat man einen Monat Zeit, seinen Steckbrief fertigzustellen. Diese Frist kann auf Wunsch verlängert werden, indem man einem Teammitglied Bescheid gibt oder aber sich in der Abwesenheitsliste abmeldet.
Um einen Charakter zu bewerben, muss die vorgegebene Steckbriefvorlage verwendet werden. Angegebene Punkte dürfen nicht weggelassen werden. Möchte man Punkte hinzufügen ist dies gestattet. Es darf auch ein eigenes Design für die Vorlage verwendet werden, solange alle vorgegebenen Punkte enthalten sind und es das Lesen nicht erschwert. Knallbunte, grelle Designs, reine Textblöcke ohne Zeilenumbrüche oder Absätze, sowie zentrierte Texte sollten vermieden werden. Der Steckbrief muss in jedem Fall gut lesbar sein.


9. Das Schreiben im Rollenspiel
Es gibt keine vorgeschriebene Mindestpostlänge. Einzeiler sind innerhalb des Rollenspiels jedoch ausnahmslos verboten. Seinem Postpartner sollte man stets genügend Lesestoff geben, auf den er eingehen kann. Zudem sollte verstärkt auf eine annehmbare Rechtschreibung und Grammatik geachtet werden, ggf. sogar Gebrauch von Rechtschreibhilfen machen oder Wörter, bei denen man sich unsicher ist, nachschlagen. Ebenfalls sollte man beachten, keine langen Textblöcke zu schreiben, sondern Zeilenumbrüche und Absätze zu setzen, um das Lesen zu erleichtern.
Geschrieben wird in der 1. oder 3. Person und entweder in der Vergangenheits- oder Gegenwartsform. Es sollte jedoch eine Form beibehalten werden und keine Sprünge zwischen Person oder Form gemacht werden.

Es ist zudem untersagt, den Charakter eines anderen Spielers oder dessen Digimon, ohne ausdrückliche Erlaubnis zu bewegen oder zu steuern. Gespielt werden dürfen ausschließlich der eigene Charakter, dessen Digimon und nicht storyrelevante NPCs. Dem Postpartner sollte stets die Möglichkeit gegeben werden, auf eine Handlung zu reagieren, ohne ihm etwas vorwegzunehmen.
Sollten sich mehr als zwei Personen an einem Ort befinden, gilt eine Postreihenfolge, nach der geschrieben wird. Dies betrifft auch unabhängige Gruppen, sollte es nicht anders abgesprochen sein. Möchte man sich an einen Ort posten, an dem sich bereits Charaktere befinden, muss vorher stets gefragt werden, ob es die betreffende Postgruppe stört. Nur, wenn alle Beteiligten einverstanden sind, ist es möglich im gleichen Thema zu schreiben.
Sollte jemand 72 Stunden nicht gepostet haben, darf er erst übersprungen und ohne ihn weitergeschrieben werden.

Im Rollenspiel gilt sowohl das System der Ortstrennung als auch das System der Szenentrennung. Beide Systeme können dabei genutzt werden.

Benutzt man die Ortstrennung ist zu beachten, dass der Charakter sich nur an einem Ort befinden kann. Auch den Zeitraum sollte man mit seinem Postpartner absprechen, um sich nicht mit Szenen zu überschneiden. Für die Ortstrennung werden Themen als Orte benutzt und es ist darauf zu achten, Rücksicht auf seine anderen Mituser zu nehmen, um sie nicht bei ihrem Play zu stören. Zudem sollte stets gekennzeichnet werden, wohin der Charakter geht und woher er kommt, um zu symbolisieren, ob ein Thema nun genutzt wird oder wieder frei ist.
An mehreren Orten kann man jedoch schreiben, sollten Tamer und Digimon sich einmal trennen. Dies ist jedoch in jedem Falle zu kennzeichnen.

Wird die Szenentrennung genutzt, sollte stets der Ort und der Zeitraum im Startpost angegeben werden, um einen Überblick über die gespielten Szenen zu bewahren. Es dürfen mehrere Szenen gleichzeitig gespielt werden. Die Anzahl an Szenen ist prinzipiell nicht festgelegt. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass man in all seinen Szenen regelmäßig schreibt und keine vernachlässigt.

Egal, ob man nun jedoch Orts- oder Szenentrennung; oder beide; benutzt, jeder User muss ein Szenenverzeichnis anlegen, indem er die Zeiträume und Tage des Geschehens festhält. Das Wetter ist nicht festgelegt. Es sollte jedoch stets darauf geachtet werden, dass es dem, im Headerbereich angegebenen, Spielmonat und dem Land, in dem der Charakter lebt, entspricht.
Zudem sollte ggf. auf Zeitunterschiede der Länder geachtet werden, sollte man im „DIGITAL EDEN“ mit Charakteren aus anderen Ländern schreiben.
Die Dauer eines Spielmonats ist grundsätzlich auf drei reale Monate festgelegt, kann jedoch auch verkürzt oder verlängert werden, sollte sich die Mehrheit der User dafür aussprechen.


10. Mehrere Charaktere spielen
In diesem Forum wird für jeden neuen Charakter ein eigener Account angelegt. Grundsätzlich darf jeder User zwei Accounts anlegen und damit zwei verschiedene Charaktere spielen.
Möchte man einen dritten Charakter spielen, muss zuvor bei einem Teammitglied gefragt werden, ob man einen dritten Account erstellen darf. Dies gilt auch für alle weiteren Accounts. Voraussetzung für mehr als zwei Accounts ist dementsprechend eine hohe Aktivität.
Sollte auffallen, dass Accounts vernachlässigt werden, wird es in jedem Fall eine Erstellungssperre geben und ggf. müssen Accounts abgebaut werden, sollte es sich dauerhaft nicht bessern.


11. Aktivität im Rollenspiel
Damit das Rollenspiel läuft, ist es wichtig, dass man aktiv daran teilnimmt. Jeder User definiert Aktivität jedoch anders. Zweimal im Monat sollte man jedoch mindestens posten, um nicht gelöscht zu werden.
Wichtig ist vor allem, dass man sich jedoch in der Abwesenheitsliste abmeldet, sollte man einmal für einen längeren Zeitraum keine Zeit für das Rollenspiel finden. Sollte man unabgemeldet 30 Tage lang nicht online kommen, wird der Account gelöscht. In der Regel wird man darüber jedoch eine Woche vorher per E-Mail gewarnt und kann einer Löschung entgegenwirken, indem man sich wieder einloggt.

Diese Regelung gilt für sämtliche Accounts eines Users. Es genügt nicht, nur mit dem Erstaccount online zu kommen und zu posten.



Altersempfehlung
Wie weit darf gegangen werden

Grundsätzlich empfehlen wir ein Mindestalter von 16 Jahren. Dies ist und bleibt jedoch eine Empfehlung, sodass auch jüngere User gerne gesehen und willkommen geheißen werden.

Im Zuge dieser Altersempfehlung ist es gestattet, Gewaltszenen auszuschreiben. Es darf sich dabei allerdings nicht um zu bildhafte Beschreibungen oder gar Gewaltverherrlichung handeln; Bilder dürfen zur Untermalung erst recht nicht genutzt werden. Schimpfwörter oder schmutzige Sprache dürfen im Rahmen des Rollenspiels exzessiv gebraucht werden.

Nicht gestattet ist jedoch das Ausschreiben des Geschlechtsaktes, sowie allgemein pornografische Inhalte. Sollten also zwei Charaktere miteinander anbändeln, darf der Geschlechtsverkehr nicht ausgeschrieben, sondern aller höchstens grob angedeutet werden. Das Ausschreiben von Vergewaltigungen ist in diesem Zuge gänzlich verboten.
Ebenso haben Kindesmissbrauch, Drogenkonsum & -verherrlichung, Inzest, sowie andere anstößige und verbotene Inhalte nichts im aktiven Rollenspiel zu suchen.

Jene Themen dürfen in der Vergangenheit eines Charakters vorkommen, es wird jedoch allgemein erwartet, dass man sich mit diesen Themen ernsthaft auseinandersetzt und sie für den geplanten Charakter unabdingbar sind, sollte man sie einbringen wollen. Folgen und Konsequenzen müssen für den Charakter also ersichtlich sein und sind auch für das aktive Rollenspiel ernstzunehmen.
In keinem Fall dürfen jedoch Vergewaltigungen, Kindesmissbrauch, Drogenkonsum, Inzest und ähnlich anstößige Akte in der Vergangenheit eines Charakters detailiert ausgeschrieben werden.
Nach oben Nach unten
.
#1 Forenregeln
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Allgemeine Forenregeln inkl. Rating
» Allgemeine Forenregeln
» Forenregeln
» Allgemeine Forenregeln
» Forenregeln

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Digital Eden-
Gehe zu: